Definitionen A-Z

Zum Nachschlagen einiger Begriffe, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Anfangsbuchstaben.

P

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation):

Mit dieser Methode behandeln wir Patienten mit neurologischen Erkrankungen z.B. Schlaganfall/Hirnfakt oder bei Multipler Sklerose und Parkinson. Überall im Körper befindliche "Fühler" lassen uns wissen, wie wir uns Bewegen und in welcher Stellung sich einzelne Körperteile befinden (=> propriozeptiv), ohne dass wir hinsehen müssen.
Diese Fähigkeit kann durch neurologische Erkrankungen beeinträchtigt sein. PNF wirkt auf die Bewegungsfühler und fördert verlorengegangene Zusammenarbeit zwischen Nerven und Muskeln (=> neuromuskulär). Beeinträchtigte Bewegungsmuster - wie z.B. das Greifen nach einem Glas oder das Gehen - können wir durch PNF erneuert lernen.